Edinburgh, die schaurig-schöne Hauptstadt Schottlands





von: hemueveg

Anzeige

Edinburgh zieht jeden Menschen magisch in ihren Bann. Sie gehört mit ihren gepflegten mittelalterlichen Bauten und dunklen Gassen, die eine düstere Vergangenheit bezeugen, zum Weltkulturerbe.
Hier überkam so manchen Schriftsteller die Inspiration für sein Buch, und Geschichten wie „Harry Potter“ oder „Sherlock Holmes“ wurden hier geboren.
Kein Wunder, denn wer durch die Straßen Edinburghs geht und eintaucht in das geheimnisvolle Flair dieser Stadt mit ihren wunderschönen dunklen Gebäuden und verschnörkelten Laternen, der fühlt sich in die Vergangenheit versetzt. Da geht die Phantasie unweigerlich spazieren.

Edinburgh weiß um seine Anziehungskraft und setzt sein schaurig-schönes Flair das ganze Jahr über in Festivalen meisterhaft in Szene. Besucher dieser Stadt kommen ganz bestimmt auf ihre Kosten.
Absolute Sehenswürdigkeiten sind die Burg von Edinburgh mit herrlichem Blick auf die Stadt (hier werden das ganze Jahr über zu den Festivalen Feuerwerke emporgeschossen), der Palast von Holyroodhouse (in welchem Maria Stuart die furchtbarste Zeit ihres Lebens verbrachte), das Scotch-Whisky-Heritage-Zentrum mit Verkostung von Whisky, das Schottische Parlament, etliche Museen und vieles mehr. Die Einkaufsmeilen mit ihren wunderhübschen, individuellen und namhaften Geschäften sind unbedingt einen Besuch wert. Ganz besonders die Royal Mile ist ein Anziehungspunkt, der noch dazu ein schauriges Geheimnis hütet. Denn jahrhundertelang, genauer gesagt seit 1644, befindet sich hier unter der Erde ein Netz aus Gassen, in das die Pestkranken gesteckt wurden und hier bis zu ihrem Ende lebten. Man kann an unterirdischen Führungen, aber auch an oberirdischen Geistertouren bei Tag und für die Mutigen bei Nacht teilnehmen. Dabei werden wahrhaft gruselige Geschichten erzählt und viele Überraschungen geboten. Doch keine Angst, Sie sind ja nicht alleine.
Wer die einzigartige schottische Landschaft genießen möchte, der braucht nur die Stadt zu verlassen. Edinburgh ist umgeben von Schottland, wie man es sich vorstellt.

 

Undine März







Category: Reisen | RSS 2.0 | Give a Comment | trackback