Die Nierenerkrankungen der Katze







von: uniquecontent1

Die Funktion der Nieren besteht darin, aus dem Blut Abfallprodukte des Stoffwechsels herauszufiltern und mit dem Urin aus dem Körper auszuscheiden. Ist die Niere erkrankt oder beschädigt, sammeln sich diese Abfallprodukte im Blut und verursachen Krankheitssymptome. Nierenerkrankungen und Störungen der Nierenfunktion treten besonders oft bei alten Katzen auf, werden aber auch bei Jungtieren diagnostiziert. Mögliche Ursachen können das altersbedingte Nachlassen der Nierenfunktion, Vererbung, Inzucht, Infektionen welche durch Viren oder Bakterien verursacht wurden sowie Ernährungsfehler sein.

Neben Katzen, die bereits ein höheres Lebensalter erreicht haben, sind ausschließlich im Haus gehaltene Wohnungskatzen besonders anfällig für Nierenerkrankungen. Diese haben meist keine Gelegenheit zum Fangen und Fressen von Mäusen und werden daher meist mit Fertigfutter in Form von Trockennahrung beziehungsweise Nassfutter ernährt. Häufig enthalten diese Fertigfutter Eiweiße von Sojabohnen, welche sehr schwer verdaulich sind, was zur Folge hat, dass die Nieren sehr stark belastet werden. Bei den ersten Anzeichen einer Erkrankung oder Funktionsstörung der Nieren sollte unbedingt der Tierarzt aufgesucht werden, denn nur wenn Nierenerkrankungen rechtzeitig erkannt und behandelt werden, kann ein weiteres Fortschreiten der Erkrankung verhindert werden. Der Tierarzt wird die Katze gründlich untersuchen. Besonders aus den Ergebnissen der Blutuntersuchung kann der Tierarzt anhand der Werte von Phosphor, Kreatinin und Harnstoffen, Kalzium und Natrium kann der Tierarzt genaue Rückschlüsse ziehen, um welche Art von Nierenerkrankung es sich handelt und wie weit diese bereits fortgeschritten ist. Neben Medikamenten wird der Katze auch eine ganz spezielle Nierendiät verordnet. Ein für die Nierendiät speziell entwickeltes Futter ist das Katzenfutter Urinary von Royal Canin. Wichtig ist, dass die betroffene Katze außer Katzenfutter Urinary kein anderes Futter frisst, da sonst die Wirksamkeit dieses Diätfutters vermindert wird. Das Katzenfutter hier wird zur Durchführung einer Nierendiät bei der Katze sowohl als Feuchtfutter und als Trockennahrung in den Geschmacksrichtungen Huhn und Rind angeboten und kann im Internet oder in der Tierarztpraxis gekauft werden.

Tags: , ,







Category: Tiere | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.