Die neue Ära der Browserspiele







von: spieler

Anzeige

Hinsichtlich der Herkunft der Social Online Games scheint noch etwas Unklarheit zu herrschen. Folglich soll dieser Artikel ein wenig Abhilfe bringen.
Am Beginn eine Spezifizierung der Social Online Games:
Onlinegames sind bestimmte Socialgames, die gemeinsam mit Kollegen aus einem social Network wie zum Beispiel Facebook gezockt werden.
Die Betonung liegt hier aber auf das „mit“, denn bei den meissten Socialgames hilft man den anderen Mitspielern.
Es gibt aber auch Spieletitel bei denen die Spieler sowohl einander den Rücken stärken, als auch einander überfallen können, aber dies scheint eher selten vorzukommen.
Ein solches Onlinegame ist zum Beispiel Pirates 1709. Pirates 1709 ist ein Rollen-Browserspiel, welches im Mittelalter spielt. Kennst du Pirates 1709 evtl. schon oder bist auf der Suche nach Tipps für Pirates 1709, dann hilft dir die Homepage cheats-tricks.de vielleicht ja weiter. Auf dieser Internetseite findest du zahlreiche Tricks für die verschiedensten Social Online Games wie eben auch Pirates 1709, oder allgemein Socialgames aus dem Genre der Rollenspiele. Gerne darfst du auch noch einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben, ob du vorzugsweise Rollenspiele oder Strategiegames, oder gar etwas anderes zockst.
Eines der bekanntesten und ziemlich neuen Social Online Games ist das Browserspiel Skyrama aus dem Hause Bigpoint. Bigpoint, vor kurzem erst die 250-Millionen Spieler Marke geknackt, ist einer der derzeitig erfolgreichsten Online Games Publisher.
Dennoch bleibt eine Frage unklar: Wer oder was scheint für den unglaublichen Riesenerfolg der Socialgames verantwortlich?
Eigentlich lässt sich diese Fragestellung aber auch ziemlich leicht beantworten:
Da es für Social Games nicht wichtig ist, oft oder lange zu zocken, sind diese Spiele besonders für Casualgamer eine echte Alternative zu den üblichen PC-Spielen.
Und gerade diese unglaublich breiten Massen an Casualgamern macht den aktuellen Erfolg der Browsergames aus, denn die PC Spieler, die schon immer Vollpreistitel erwarben spielen eher seltener Onlinegames auf Facebook und Co.
Der Grund für diese PC-Gamer liegt vordergründig wohl an der nicht vorliegenden Herausforderung und an der fehlenden Fairness, da man immer besondere Items erkaufen kann was jeden fairen Wettkampf im Browsergame niedermacht.

Tags: , , , , , , , ,







Category: Spiele | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.