Die Mini GmbH – Ein vielversprechender Methode in die berufliche Selbstständigkeit







von: franz

Anzeige

Die Unternehmensform der mini gmbh besteht seit dem siebten November 2008. Den meisten wird sie mit Sicherheit ebenfalls unter der Bezeichnung Mini GmbH gängig sein. Sie unterscheidet sich allerdings in mannigfaltigen erheblich bedeutenden Elemten von der üblichen GmbH und ist aufgrund dessen für fast alle Start-Up Firmen, die einen Neuanfang wagen möchten, eine gute risikoarme Variante. Eigentlich muss lediglich ein Anfangskapital von nur 1 € investiert werden um die 1 euro gmbh aufzubauen. Viele können hier mit Sicherheit nicht nur Gemeinsamkeiten zu der englischen Limited Unternehmensform herstellen, allerdings die mini gmbh als rundweg ideale Möglichkeit beurteilen.

Für die Gründung sind viele Papiere erforderlich, die insgesamt ebenfalls als Mini GmbH Gründungsset benannt werden. Das 1 euro gmbh gründungsset ist gute einsehbar, so wird man nicht gefährdet sein in den abermals doch vielfältigen Formularblättern des Behördenalltages zu zu scheitern. Neben dem Betrag von 1 € ergeben sich natürlich noch andere Beträge, die bei einer Betriebsgründung nicht auszuschließen sind. Darunter entstehen zum Beispiel die Kosten für die Handelsregistereintragung und für die Gewerbeanmeldung. Hinzu kommt die Gebühren für die Anzeigenschaltung der Mini GmbH im Anzeiger des Bundes und ebenso sind die Geühren des Notars für beglaubigte Dokumente bei der Betriebsgründung einzukalkulieren. Es lässt sich kein genauer Betrag nennen, jedoch mit ca. 300 – 400 € ist der finanzielle Bedarf mit Sicherheit gut angesetzt. Staatliche Hilfe, wie Gründungszuschuss von der Agentur für Arbeit können in aller Regel ebenfalls bei dieser Form der Geschäftsgründung beantragt werden.
Neben diesen mannigfaltigen positiven Punkten lässt sich ein weiterer Pluspunkt der Mini GmbH nennen, nämlich die Möglichkeit der Verwandlung in die altbekannte Form der GmbH. Dafür sollte lediglich die 25. 000 Euro Grenze der Mindestkapitaleinlage geschafft werden und der großen GmbH steht grundsätzlich nichts mehr entgegen.

by franz (franz.moor[at]arcor.de)

Tags:







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.