Die Krux mit der modernen Technik – Stempel Tirol







von: Succubius

Fortschritt und Technik sorgen dafür, dass sich viele Dinge in unserem Leben schneller und einfacher erledigen und abwickeln lassen. Der rasante Fortschritt der letzten beiden Jahrzehnte, vor allem im Bereich der Computer- und Internettechnik, sorgt dafür, dass gänzlich neue Berufsfelder entstanden sind, aber auch dafür, dass diverse Berufe aussterben. Davon stark betroffen sind beispielsweise die Printmedien, die Profession des Setzers wird nicht mehr benötigt, aber auch Druckereien, die sich teilweise neu erfinden mussten.

Ab dem Ende des letzten Jahrhunderts mussten sich Druckereien langsam aber sicher damit abfinden, dass eine Vielzahl an Aufträgen, die bislang Standard waren, verloren gegangen ist. Heute hat fast jeder Haushalt einen eigenen Drucker, mit dessen Hilfe auch Kopien und Scans gemacht werden können. Aber auch große Unternehmen leisten sich immer öfter komplexe technisch hochwertige Druckgeräte, die eine Reihe von Druckaufträgen Vorort bewerkstelligen können.

Die Einbußen galt es zu kompensieren, hierbei half aber ebenso der Fortschritt, wie er zuvor geschadet hat. Viele Druckereien nutzten fortan das Internet, um auf sich aufmerksam zu machen (Stichwort Online Druckerei), aber auch die digitale Fotografie erwies sich als ein lukratives Betätigungsfeld: Denn, digitale Bilder, die man via Bildschirm betrachten kann sind schön, dennoch möchten viele diese auch auf klassischem Fotopapier bannen.

Eine Druckerei in Tirol hat sich darüber hinaus auf zwei weitere Betätigungsfelder konzentriert: Den Postversand als Service sowie auf die Herstellung von Stempel Tirol. Das Angebot Stempel Tirol mag zunächst überraschen, bei genauerer Betrachtung wird aber klar, dass Stempel auch heute noch häufig verwendet werden. Diese erleichtern und beschleunigen die Arbeit auf Ämtern, von Ärzten aber auch in vielen Unternehmen.

Diese Stempel Tirol werden von der Druckerei selbst hergestellt und in unterschiedlichsten Varianten angeboten. In Farbe, ideal etwa, um die Firmenfarben dort unterzubringen, oder klassisch schwarz, wie man sie meist auf Rezepten oder Dokumenten vorfindet. Fortschritt ist manchmal ein Rückschritt, ab und an entdecken Unternehmen auch, dass altbewährtes lukrativ und sinnvoll ist.

Tags:







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.