Die Fußballschuhe Adidas sind seit über 80 Jahren beliebt





von: RobertPulsen

Anzeige

Zu den ersten Produkten der Gebrüder Dassler zählen die Fußballschuhe Adidas

Die Brüder Adolf und Rudolf Dassler begannen schon 1920 mit der Produktion von Schuhen, die auf bestimmte Sportarten zugeschnitten waren. Das war lange vor der Gründung des weltbekannten Unternehmens Adidas. Zu den ersten Sportschuhen der Brüder zählten Laufschuhe und die Fußballschuhe Adidas, wenngleich sie damals noch nicht diesen Namen trugen. Dennoch kam man sagen, dass die Fußballschuhe wesentlich am Erfolg des Unternehmens beteiligt sind. Heute kann man die Fußballschuhe Adidas online bestellen oder im Geschäft kaufen. Sogar gebraucht sind sie überaus begehrt. Der Name Adidas steht für Qualität und Funktionalität. Da greift man gerne zu.

Adidas und Fußball – eine erfolgreiche Beziehung seit über 50 Jahren

Die ersten reinen Fußballschuhe haben die Dasslers 1925 gemeinsam in ihrer Gebrüder Dassler Schuhfabrik in Herzogenaurach produziert. Das Unternehmen Adidas ging aus eben jener Schuhfabrik erst 1949 hervor, als sich die Wege der Brüder trennten und Adolf Dassler die Fabrik allein weiterführte. Er gab der Firma einen Namen, der sich aus seinem Spitznamen „Adi“ und den ersten drei Buchstaben seines Familiennamens zusammensetzte. Das Erkennungszeichen, die typischen drei Streifen, wurden außerdem 1949 entwickelt und als Markenzeichen eingetragen. Adolf Dassler setzte von nun an vermehrt auf die Produktion der Fußballschuhe Adidas. Im Jahre 1956 wurde das Unternehmen Partner des Weltfußballverbands.

Viele Sportler und Vereine vertrauen auf die Erfahrung von Adidas

Die Produkte von Adidas sind nicht nur in der Sportwelt populär. Natürlich werden die Fußballschuhe Adidas hauptsächlich auf dem Fußballplatz anzutreffen sein, die Kleidung des Unternehmens ist dagegen ebenso auf der Straße zu sehen. Zudem gibt es von Adidas nicht nur Fußballschuhe, sondern zahlreiche weitere Schuhmodelle, die auf andere Sportarten zugeschnitten sind. Zum Fußball aber hegt Adidas seit jeher ein besonderes Verhältnis. Unzählige Nationalmannschaften werden von dem Unternehmen ausgestattet. In Deutschland stehen Fußballvereine wie

• der Hamburger SV,
• der VfL Wolfsburg,
• der 1. FC Nürnberg,
• der FC Bayern München,
• Bayer 04 Leverkusen und
• der FC Schalke 04

auf der Sponsorenliste. International ist Adidas ebenfalls nicht untätig. So laufen die Spieler des FC Chelsea, von Real Madrid und Ajax Amsterdam gleichfalls mit den drei Streifen auf. Die Bälle, mit denen bei den Fußballweltmeisterschaften gespielt wird, sind ferner seit 1970 vom Unternehmen Adidas. Auch bei den Olympischen Sommerspielen und den Europa-Meisterschaften im Fußball tragen die Bälle diesen Namen.

Tags: , , , , , , , , ,







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.