Die erfrischende Alternative für jedes Kind







von:

Anzeige

Jeder liebt den Sommer, denn das ist die Zeit, in der man ganz viel Zeit im Freien verbringt. Die frische Luft und das schöne Wetter sorgen dafür, dass man sich wie neugeboren fühlt. Babys lieben es, ebenfalls im Sommer die Welt zu entdecken. Endlich können sie etwas leichtere Sachen tragen und die Sonne ist doch sehr angenehm auf der Haut. Natürlich sollte man stets daran denen das Baby gut einzucremen, bevor es an die frische Luft darf.

Außerdem sollte man niemals vergessen, das Kind mit einer Kopfbedeckung, ebenfalls zum Schutz vor der Sonne, auszustatten. Ist es sehr heiß, dann macht man dem Kleinen mit einem Babyplanschbecken eine riesige Freude. Diesen stellt man am besten in den Halbschatten und zwar so, dass man immer ein Auge darauf hat und im Notfall auch schnell zugreifen kann. Der Boden eines Babyplanschbeckens ist gepolstert, sodass das Kleine weich fällt, sollte e doch einmal ausrutschen. Doch es schadet nicht, wenn dann ein Erwachsener zu Stelle ist, sollte doch die eine oder andere Träne kullern. Für kleinere Kinder gibt es Kinderplanschbecken. Egal, ob man ein Baby- oder ein Kinderplanschbecken besorgt, beim Kauf sollte man immer darauf achten, dass das Becken nicht mit Weichmachern verarbeitet wurde.

Der Weichmacher Phthalat zum Beispiel ist bekannt dafür, dass es giftig für jeden lebenden Organismus ist. Auch sollte man niemals vergessen die Kinder ausreichen einzucremen und auch hier darf eine Kopfbedeckung nicht fehlen. Sobald die Kleinen aus dem Wasser kommen, heißt es, gut abtrocknen und gleich etwas Trockenes anziehen, denn auch auf Kälte und Nässe reagiert der Kinderkörper sehr empfindlich.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.