Den Regenponcho als Werbefläche nutzen







von: nico123

Anzeige

Ein Regenponcho ist praktisch. Man hat die Hände anders als bei einem Regenschirm frei und ist dennoch optimal vor Nässe geschützt. Durch seine Länge bleiben selbst die Beine trocken. Selbstverständlich sind auch Körper, Arme und Kopf optimal vor Nässe geschützt. Es gibt die Regenponchos in verschiedenen Ausführungen, Größen und Qualitäten. Zum Beispiel besitzen einige ein Zugband, um die Kapuze zu befestigen. Gerade beim Fahrradfahren ist dies sehr sinnvoll, weil ansonsten durch den Fahrtwind die Kapuze schnell vom Kopf wehen würde. Besonders günstig sind Regenponchos, welche für den einmaligen Gebrauch bestimmt sind. Diese sind sehr dünn, erfüllen jedoch ihren Zweck und sind sogar bereits ab 0,75 Euro erhältlich. Daneben gibt es auch welche, die aus dem gleichen Material wie Regenjacken gefertigt sind und ebenso mehrfach angezogen und gewaschen werden können.

Gerade die Regenponchos für den einmaligen Gebrauch eigenen sich optimal als Werbefläche. Zum einen kann man auf die Verpackung sein Firmenlogo aufdrucken, zum anderen steht dem Unternehmen auf den großen Flächen der Regenbekleidung viel Werbefläche zur Verfügung. Dadurch, dass sich die Menschen darin fortbewegen, sehen viele andere den Aufdruck. Durch den geringen Einkaufspreis sind Regenponchos für den einmaligen Gebrauch ein optimales Werbemittel.







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.