Das Metallbett







von: tsemagio

Anzeige

Ein weiter Blick zurück in die Vergangenheit, in die Geschichte des alten Ägyptens, zeigt das hier die Entwicklung des Metallbettes begann. Das allgemeine Volk war noch nicht im Besitz eines Bettes. Als Schlafstätte diente meist ein Bund Stroh. Für die Oberschicht jedoch war das Bett mit einem Gestell ein Statussymbol. Die Römer folgten mit der Herstellung der ersten metallähnlichen Bettkonstruktionen. Somit war der Startschuss für das Metallbett gefallen. Die Schmiedekunst entwickelte sich in den nächsten Jahren immer weiter. Insbesondere für Adlige und Könige wurden die ersten Metallbetten gefertigt. Zunächst wurden die Bettgestelle aus Holz mit Eisen beschlagen. Die Entwicklung der Handwerkskunst war im 18. Und 19. Jahrhundert soweit fortgeschritten, dass verzierte Bettgestelle immer beliebter wurden. Die Schlafstätte aus Metall eroberte den gesamten europäischen Kontinent. Im 19. Jahrhundert wurde das Eisenbett auch in Deutschland immer beliebter. Auch hygienische Aspekte spielten hierbei eine wesentliche Rolle, aufgrund der besseren Reinigungsmöglichkeiten. Sehr bekannt ist immer noch das französische Eisenbett. Dies wird insbesondere darauf zurück geführt, dass für Maler leicht bekleidete Frauen auf dem Eisenbett, ein sehr begehrtes Motiv waren.

Das Metallbett in der heutigen modernen Zeit
Zur damaligen Zeit hatten Metallbetten wesentlich mehr Gewicht. Jetzt werden weichere Metalle verwendet. Das klassische bekannte Metallbett zeichnet sich durch einen besonderen Charme aus. Das Bett besteht aus einem massiven Rahmen, sowie aus Kopf-und Fußende. Aufwendige Verzierungen und kunstvoll gebogene sowie geschwungene Eisen mit symbolartigen Figuren tragen dazu bei, dass jedes Bett einzigartig erscheint. In der heutigen modernen Zeit wird sich gern am französischen Eisenbett orientiert. Das Metallbett ist eine Kombination aus Stil und Robustheit. In Jugend-und Schlafzimmern kann ein Metallbett ein ansprechendes Wohnambiente zaubern. Unterschiedliche Designs, vom Landhausstil bis hin zur romantisch verspielten Variante, lässt jedes Metallbett zum Blickfang werden.
Die Auswahl an Metallbetten ist sehr umfangreich. Für jeden Geschmack ist das passende Bett erhältlich, ganz gleich ob als Himmelbett oder in englischer sowie italienischer Variante. Mit etwas Glück können in speziellen Antiquitätengeschäften kunstvolle Einzelstücke erworben werden.

Vorteile von Metallbetten
Metallbetten sind sehr robust. Aufgrund der hohen Stabilität ist eine längere Nutzungsdauer gewährleistet. Dies ist auch der Grund weshalb Metallbetten gern in Hotels oder Jugendherbergen genutzt werden. Zudem ermöglichen Metallbetten eine einfache und schnelle Reinigung. Abschließend kann erwähnt werden, dass diese Möbelstücke hervorragend in jede Wohnsituation integrieret werden können.

by tsemagio (mail[at]csvplugin.com)







Category: Haushalt | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.