Das ist in, Baby





von:

Anzeige

Was in und was out ist, das wird uns immer öfter von den Medien suggeriert. Ist Ihnen das auch schon aufgefallen? Wer nicht werberesistent ist und sich leicht beeinflussen lässt, der setzt Trends. Das ist so! Da wird einem unentwegt gesagt, dass dies und das angesagt ist und man es unbedingt haben muss, dann sieht man hier und da und immer öfter Leute damit herumrennen und schon greift man auch zu. Nun ist es amtlich, man gehört mit zu einer bestimmten Personengruppe. Gerade in der Modewelt ist das stark zu erkennen. Zu den Marken, die ganz besonders angesagt sind, gehört vor allem Ed Hardy. Das ist ein Brand des französischen Künstlers Christian Audigier. Kennt jeder, haben viele und ist aus der Modewelt nicht mehr weg zu denken. Audigier hat ja nicht nur ein Label, der langt gleich in die Vollen und hat mit allen einen unheimlichen Erfolg. Da gesellen sich unter anderem Smet, Audigier und auch Crystal Rock (da steckt im Übrigen seine Tochter dahinter) mit dazu. Wie auch immer, die Mode ist angesagt, gefällt und ist einfach in. Wo man hinschaut sieht man Menschen mit Klamotten von Audigier herumlaufen. Man könnte meinen, er ist der Einzige auf dem Markt. Das ist natürlich nicht so, denn auch andere Marken sind angesagt. Zum Beispiel – und vor allem im Bereich T-Shirts – kann De Puta Madre mit Ed Hardy durchaus mithalten. Provokante Sprüche auf Shirts, das ist es, wonach die Jugend verlangt. Ist Geschmackssache, gefällt nicht jedem, ist aber furchtbar in. Für alle jungen und junggebliebenen Menschen.







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.