Citybike schwarz oder bunt – immer ein Renner!





von: grape

Anzeige

Als vor einiger Zeit von einem Citybike gesprochen wurde, wussten viele mit dem Begriff nichts anzufangen. Was sollte das denn sein, ein Stadtrad? Fahrräder sind doch immer dazu geeignet, um sich in der Stadt fortzubewegen. Citybikes wurden früher Tourenräder genannt. Man kann zwischen einem Tourenrad und einem Reiserad unterscheiden.

Das Tourenrad oder Citybike, wie auch immer man es nun nennen möchte, zeichnet sich durch einen gefederten und gepolsterten Sattel aus. Man kann beim Fahren eine sehr aufrechte Sitzposition einnehmen, was sich auf den Rücken besonders günstig auswirkt. Die Reifen sind breit. Viele, auch für den Straßenverkehr vorgeschriebene, Zubehörteile sind schon beim Kauf angebracht. Dazu zählen z.B. eine vorschriftsmäßige Beleuchtungsanlage, Reflektoren, eine Klingel oder rutschfeste Pedale. Gepäcksträger, Kettenschutz oder Luftpumpe dürfen auch nicht fehlen.

Wer daran interessiert ist, ein Tourenrad zu kaufen, sollte wissen, dass diese Art von Fahrrad perfekt für den Straßenverkehr geeignet ist. Doch auch gegen eine Fahrt ins Grüne ist nichts einzuwenden. Farblich betrachtet haben Fahrrad-Käufer auch immer bestimmte Vorlieben. Citybikes gibt es in auffallend vielen Farben. Einer steht mehr auf ein buntes Rad, andere entscheiden sich für ein Citybike schwarz. Ein Citybike schwarz ist oft für Herren genau das Richtige. Kindern gefallen bunt gefärbte Fahrräder meistens besser. Frauen achten oft sogar darauf, ob ihr neues Fahrrad zur Garderobe passt. Ein Citybike schwarz schneidet sich jedenfalls nicht mit anderen Farben.

Ein Tourenrad zeichnet sich dadurch aus, dass es im alltäglichen Gebrauch bestens verwendbar ist. Der sportliche Aspekt ist nicht so ausgeprägt, wie das beispielsweise bei einem Mountainbike der Fall ist. In der Regel verfügen Citybikes über eine 7-Gang-Nabenschaltung,  maximal 12 Gänge. Diese reichen für das Fahren im städtischen Bereich auch vollkommen aus.

Wenn man ein Fahrrad geschenkt bekommt, dann kann man sich die Farbe oft nicht aussuchen. Wer jedoch mit der Farbauswahl unzufrieden ist, kann sich sein Citybike schwarz oder in jeder anderen gewünschten Farbe streichen lassen. Hauptsache man hat Freude an seinem neuen Urban Bike!

by grape (p.berger@schindler-gitarren.at)

Tags:







Category: Einkaufen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.