Carport – mehr als Autostellplatz







von: carmen

Anzeige

Ein Carport ist eigentlich als überdachter Autostellplatz gedacht und wird natürlich in der Regel auch als solcher genutzt. Aber es findet für noch weitaus mehr Gegenstände einen Platz und wird häufig auch als Abstellplatz für Fahrräder, Mülltonnen, Motorräder, Rasenmäher und Weiteres genutzt. Es sieht einfach besser aus, wenn man vor dem Haus nicht direkt auf die Mülltonnen oder etwa auch das Kinderspielzeug blickt. Unter einem Carport verstaut bleibt alles sauber und ansehnlich. Natürlich spielt bei einem Carport immer die Größe eine wichtige Rolle, denn schließlich soll alles ausreichend Platz haben.

Wenn man nicht nur seinen Wagen unter der offenen Garage abstellen möchte, sondern auch die Fahrräder, Mülltonnen oder das Motorrad, kann man sich natürlich auch, sofern der Platz vorhanden ist, für ein Doppelcarport entscheiden. Unter diesem finden problemlos zwei Autos oder eben auch alle anderen Gegenstände Platz und sind vor den Wetterbedingungen geschützt. Ein Carport ist im Grunde nicht schwer zu bauen, aber es gibt auch fertige Bausätze, mit den das Zusammenbauen eines Carports deutlich einfacher ist. Wer das Carport bauen lassen möchte, kann sich natürlich auch für diese Variante entscheiden. Carports gibt es in den verschiedensten Stilrichtungen, allerdings sollte man, auch wenn dieses günstig sein soll, vorsichtig sein, damit man nicht Billigprodukte nutzt, deren Statik und Haltbarkeit nicht ausreichend sind.







Category: Auto | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.