Blog Artikel für Suchmaschinen optimieren: Hilfreiche Tipps und Tricks







von: Robert Nabenhauer

Im Folgenden finden Sie ein paar einfache aber effektive und wirkungsvolle Tipps, wie Sie Ihre Blog-Artikel genial optimieren können, damit diese von allen Suchmaschinen als möglichst relevant für die Internet Nutzer eingestuft zu werden.

Die Nutzer stoßen im www. auf Ihren Blog, indem sie bei den verschiedenen Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google, Bing oder Yahoo, bestimmte Suchwörter ( keywords ) eingeben, welche in einem ihrer Blogartikel vorkommen. Je höher die Übereinstimmung dabei ist, was der Nutzer genau gesucht hat, mit dem, was auf Ihrer Webseite steht, desto weiter oben werden diese Texte bzw. Blogartikel dann von der Suchmaschine platziert.

Dann landet der Nutzer also auf Ihrer Seite und liest sich Ihren Artikel durch. Findet er dort nicht die erhofften und gewünschten Informationen, verlässt er Ihre Seite sehr schnell wieder und wird vermutlich nicht erneut auf einen Artikel Ihres Blogs bzw. Ihrer Seite klicken.

Dies merkt die verwendete Suchmaschine sofort und passt dementsprechend Ihre Position in der Reihenfolge der vorgeschlagenen Seiten bei ähnlichen Suchanfragen an, das nennt man google ranking.

Es bringt also wirklich nicht viel, einfach wahllos und unkontrolliert Keywords in Ihren Text bzw. auf Ihre Seite einzubringen.

Der Trick ist es, sich in den einzelnen Blog-Benutzer hineinzuversetzen und herauszufinden, wonach er inhaltlich genau sucht, wenn er Wörter in die Suchmaschine eingibt, welche ihn zu Ihrem Blog führen, heißt qualifizierter Inhalt auf dem Blogartikel ist von enormer Bedeutung. Welche Schlüsselwörter befinden sich in Ihrem Text? Welche Fragen stellt sich eine Person, die nach genau diesen Wörtern im Internet sucht?

Nun untersuchen Sie ihren Artikel darauf, ob diese Fragen beantwortet werden. Anschließend können Sie ihren Blog-Artikel optimieren, indem sie noch weitere fehlende Informationen hinzufügen.

Warum nutzen Menschen eigentlich das Internet? Um möglichst schnell an möglichst viele interessante Informationen zu gelangen.

Sucht eine Person beispielsweise nach der durchschnittlichen Größe von Füchsen und gibt die zwei Wörter „Fuchs“ und „Größe“ in die Suchmaschine ein, so hat diese Person wahrscheinlich sehr wenig Geduld, sich einen langen, endlosen Blogartikel über Füchse durchzulesen, bevor sie die eine gesuchte Information endlich findet.

Findet der Nutzer das Gesuchte aber nicht schnell genug, oder sieht sich mit einem zu langen Blocktext konfrontiert, wird er Ihre Seite vermutlich oder sogar höchstwahrscheinlich sehr schnell wieder verlassen, was zu einer Abwertung / Abstrafung Ihres Blogs in der Suchmaschine führt.

Um dies zu verhindern gibt es ein paar einfache Methoden, durch deren Anwendung Sie Ihren Blog-Artikel gut bis sehr gut optimieren können.

Legen Sie zu Beginn des Textes ein Inhaltsverzeichnis mit Abschnittsüberschriften oder Keywords an. Dies kann auf Seiten und / oder Zeilen verweisen oder sogar Hyperlinks beinhalten, durch deren Anklicken der Nutzer automatisch in Ihrem Text zur gesuchten Stelle springen kann.

Strukturieren Sie Ihren Artikel unbedingt, damit der Leser sich nicht überfordert fühlt und die Lust verliert mit dem Lesen zu beginnen. Dies kann ganz einfach durch Absätze zwischen den verschiedenen Paragraphen des Textes, welche sich auf verschiedene Unterthemen beziehen, geschehen. Darüber hinaus können Sie diese einzelnen Textabschnitte auch noch mit einer aussagekräftigen und markanten Überschrift versehen.

Schlüsselwörter sollten Sie hervorheben, in dem Sie diese in dicker, kursiver oder sogar in farbiger Schrift schreiben. So findet der Nutzer in einem langen Artikel schnell die gesuchte Information. In unserem Beispiel wäre dies das Keyword „Größe“.

Und nun zum Abschluss noch ein selbstverständlicher, aber sehr häufig missachteter Tipp: Geben Sie sich wirklich Mühe beim Verfassen Ihrer Blog-Artikel.

Gute Artikel werden länger aufgerufen bzw. angesehen und somit immer besser in der Suchmaschine platziert. Dadurch werden sie wiederum von mehr Nutzern im www. angeklickt. Außerdem machen ansprechende Texte dem Nutzer Lust darauf, weitere Artikel Ihres Blogs anzusehen und gegebenenfalls Ihre Seite auch anderen Freunden, Bekannten und Menschen weiterzuempfehlen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf: https://nabenhauer-consulting.com/seo-e-book-4/

Über den Autor…

Robert Nabenhauer ist seit über 15 Jahren als erfolgreicher Unternehmer tätig. Er sagt über sich selbst: „Ich bin ein unternehmerischer Mensch mit hohem Eigenantrieb und Leistungswillen, der aufgrund seiner Grundüberzeugung viel fordert, aber auch viel geben kann.“ Von seinen Kunden und Partnern wird er als Geschäftsmann mit Herz geschätzt, der die als Praktiker gewonnenen Erkenntnisse verteidigt, auch wenn sie unbequem für andere sein mögen. Sein Motto lautet: „Business mit Herz ist möglich, nötig – und rechnet sich!“

Robert Nabenhauer, Nabenhauer Consulting

Überdies ist Robert Nabenhauer Profi für die Automatisierung der Vertriebsanbahnung durch den Einsatz von Social-Media-Marketing. Seit 2006 nutzte Robert Nabenhauer sein Know-how, um den Vertrieb seiner Handelsagentur durch die konsequente Anwendung von Social-Media-Marketing zu automatisieren. Besonders XING nutzt Nabenhauer intensiv. Seit dem Jahr 2006 ist er XING-Profi-Anwender und hat sich als Gründer und Moderator der XING-Gruppe Social Network Marketing positioniert.

Mit seiner Online Agentur Nabenhauer Consulting beschäftigt er sich mit der Umsetzung von Digitalen Prozessen.

http://www.nabenhauer-consulting.com

Tags: , ,







Category: Business | RSS 2.0 You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.