Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte – http://www.dread-disease.net/berufsunfaehigkeitsversicherung-fuer-beamte.html informiert







von: carmen

Anzeige

In den letzten Jahren ist die [wpseo]Berufsunfähigkeitsversicherung [/wpseo]eine sehr wichtige Versicherung geworden, auf die kaum ein Arbeitnehmer noch verzichten kann. Statistisch gesehen wird jeder vierte Arbeitnehmer berufsunfähig, bevor er das Rentenalter erreicht hat. In einem solchen Fall ist mit einer staatlichen Berufsunfähigkeitsrente zu rechnen. Allerdings sind die Leistungen in den letzten Jahren sehr minimiert worden, sodass dieses Geld in keinem Fall ausreicht, um den bisherigen Lebensstandard zu halten. Das gilt für alle Berufsgruppen, auch für Beamte.

Beamte stellen eine besondere Personengruppe dar, die im Bnezug auf die Berufsunfähigkeit auf vieles achten müssen, wie auf der Webseite http://www.dread-disease.net/berufsunfaehigkeitsversicherung-fuer-beamte.html sehr umfassend erklärt wird. So sollten Beamte u.a. beim Abschluss ihres BU-Vertrages unbedingt auf eine Dienstunfähigkeitsklausel, die sog. „DU-Klausel“, achten und in keinem Fall auf sie verzichten. Von einer Berufsunfähigkeitsversicherung profitieren können Beamte nur, wenn die Dienstunfähigkeit ausgesprochen wird. Dabei gilt es zu berücksichtigen, ob es sich um einen jungen Beamten, der noch nicht lange im Dienst ist, oder einen Beamten auf Lebenszeit handelt.

Daneben gibt es viele weitere Dinge, auf die besonders Beamte in diesem Zusammenhang beachten müssen. Alles wichtige zu diesem Thema ist auf http://www.dread-disease.net/berufsunfaehigkeitsversicherung-fuer-beamte.html zusammengefasst und gibt einen sehr guten Überblick, damit keine enormen finanziellen Einbußen hingenommen werden müssen.

Tags:







Category: Versicherung | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.