Berber Auslegewaren – geschmackvoll edle Allrounder für jedes Zimmer





von: jenny_b

Anzeige

Unter dieser Kategorie „Berber Teppich“ versteht man reine Schurwollteppiche, die aus Nordafrika, in der Regel aus Marokko, kommen. Die Auslegewaren werden ausführlich von Hand hergestellt und weisen eine echte und zusammenpassende Färbung auf. Berber Teppiche wurden früher wegen ihrer Dichte und Festigkeit von den Nomaden gerne als Zeltbehang und Fussboden genutzt. Damit waren diese effizient vor der Wetterlage aber auch der Kälte in der nächtlichen Wüste geschützt. In der heutigen Gesellschaft sind sie beliebt wegen ihrer meist zurückgenommenen Färbung. Durch die zurückhaltende Verzierung wirken die Teppiche bescheiden und gleichzeitig schick und fügen sich gleichmäßig und stilvoll in ihre Umgebung ein.

Auf Grund des wollweißen Farbtons aber auch des dichten Gewebes wirkt jedes Zimmer dadurch warm aber auch bequem. Durch den festen und hohen Flor sind diese besonders hübsch und zart, das sorgt für eine große Trittbequemlichkeit. Die Dichtheit seiner Wolle sorgt zudem für die Verminderung des Trittschalls. Ein Berber Teppich macht sich infolgedessen sowohl äußerst gut in einem Wohnzimmer, aber auch als Badteppich. Dank der Schurwolle ist der Berber Teppich sehr kraftvoll. Diese Wollart weist einen bestimmten Fettgehalt auf, welcher für eine schmutzablehnende Reaktion sorgt. Durch seine auffällige Belastungsfähigkeit kann er aus diesem Grund genauso in den stark benutzten Zimmern ausgelegt werden. Auch Lasten wie Putzen, Möbelrücken und starkes Betreten machen einem Berberteppich im Vergleich zu unzähligen weiteren Teppicharten wenig aus. Somit taugt der Berberteppich für alle Räume und sorgt für Komfort und Ausgeglichenheit. Berber Teppiche existieren in mehreren Formen und Qualitäten. Die Feinheit von Berber Auslegewaren hängt von der Herkunft der Schurwolle sowie von der Knüpfdichte ab. Aufschluss über die Struktur geben Knüpfeinstellung aber auch Gewicht. Ebenso sagt die Knotenanzahl einiges über die Qualität des Flors aus: die Zeichen „single“, „double“ oder „triple“ offerieren, wie viele Fäden für jeden Knoten gemeinsam verknüpft wurden. Nicht zuallerletzt bestimmt die Wollanwendung über die Qualität des jeweiligen Teppichs: je mehr Schurwolle während dieser Erstellung für den Flor verwendet wurde, desto voller wird er. Original marokkanische Berber Auslegewaren erkennt man übrigens am blauen Label auf der Rückseite und bekommt diese gleich hier bei Teppich Reinisch.







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.