Baudarlehen absichern mit Risikolebensversicherung





von: hemueveg

Anzeige

Sorgenfrei im Eigenheim
Wenn Familien bauen, sollte das Darlehen abgesichert werden

Das eigene Heim ist für diemeisten Familien ein großes Lebensziel.
(djd). Ein eigenes Heim gehört für die meisten Menschen zum Familienglück. Ist es doch gerade für Kinder der ideale Ausgangspunkt, um die Welt zu erkunden. Und der sichere Hafen, in den sie heimkehren, wenn die Welt einmal nicht so freundlich war. Angesichts der Vorteile der eigenen vier Wände und des guten Gefühls, sein eigener Herr zu sein, sollte kein Häuslebauer vergessen, sich und seine Lieben gegen die wichtigsten Risiken abzusichern. Dazu gehört nicht zuletzt der Tod des Hauptverdieners einer Familie.

Darlehen und Lebensunterhalt absichern

Gerade die jungen Familien unter den Hausbesitzern müssen an alle Eventualitäten denken, wenn sie die Zukunft der Kinder und den eigenen Lebensstandard für den Fall der Fälle mit einer Risikolebensversicherung absichern möchten. Dabei geht es um zweierlei: erstens um die vollständige Rückzahlung der Darlehensschuld, zweitens um den Lebensunterhalt. Solange die Kinder klein sind, ist es für alleinerziehende Eltern schwer, einen finanziellen Rahmen zu schaffen, in dem sie sorgenfrei aufwachsen können.

Gesund leben und davon profitieren

Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung lohnt sich Rechnen und Vergleichen bei den Beiträgen. „Für alle, die gesund leben, können die sogenannten Preferred-Lives-Produkte interessant sein“, sagt Manfred Herbst, Vorstand Vertrieb beim Anbieter Direkte Leben. „Menschen mit einem gesunden Lebenswandel werden bei der Beitragshöhe bevorzugt. Sie zahlen geringere Beiträge. Davon profitiert zum Beispiel, wer einen angemessenen Body-Mass-Index hat. Auch Nichtraucher sind im Vorteil und zahlen weniger als Raucher.“

Testsieger Direkte Leben Versicherung

Im Vergleich „Kombination der Prämie und Finanzstärke“ in der Ausgabe 13/2010 der Zeitschrift „Focus Money“ errang die Risikolebensversicherung RisikoLeben Plus der Direkte Leben gleich dreimal vorderste Plätze. Besonders in der Kundengruppe der Nichtraucher konnte der Versicherer mit niedrigen Beiträgen punkten – bei diesem Tarif handelt es sich um ein Preferred-Lives-Produkt.
Unter www.direkte-leben.de/risiko gibt es mehr Informationen.

Versicherungssumme berechnen

„Finanztest“ empfiehlt für eine Risikolebensversicherung je nach Lebenssituation das Drei- bis Fünffache des Bruttojahreseinkommens als Versicherungssumme. Muss eine Immobilie abbezahlt werden, addiert man die verbliebene Darlehenshöhe plus Nebenkosten dazu.

Ein Beispiel: Der Hauptverdiener hat ein Jahresbruttoeinkommen von 35.000 Euro und entscheidet sich, weil er drei kleine Kinder hat, das Fünffache seines Einkommens abzusichern, also 175.000 Euro. Dazu addiert er das restliche Darlehen von 150.000 Euro, das ergibt eine Versicherungssumme von 325.000 Euro.

Foto: djd/Direkte Leben Versicherung







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.