Ausgewogene Ernährung







von: Anja

Anzeige

 

Ausgewogene Ernährung ist auch so ein Buzz-Word, das man immer wieder hört und wenn man davon hört, dann denkt man häufig an Konzepte über Gesundheit, Fitness und entsprechender Leistung. Das ist im Grunde auch nicht so falsch, denn die meisten Menschen, die ihre Ernährung umstellen wollen, verfolgen damit ein primäres Ziel, Sie wollen gesünder und bewusster essen. Ihrem Körper etwas Gutes tun und sich so fitter fühlen, Muskeln aufbauen und schlanker werden.
Am Anfang davon sollte man mit der Ernährung beginnen und sich gesund und ausgewogen ernähren, denn auf diese Weise können Sie Ihren Körper ausreichend mit verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgen. Diese sind in der Tat sehr wichtig für Ihre Körper-Funktionen, wie zum Beispiel das Immunsystem. Dieses kann nur mithilfe einer gesunden und ausgewogenen Ernährung optimal funktionieren und so den Körper vor Krankheiten schützen. Darüber hinaus können Sie nur so vitale Fettsäuren, hochwertige Proteine ​​und Naturfasern absorbieren. Eine ausgewogene Ernährung hat also viele Vorteile und hilft dem Körper in vielen unterschiedlichen Bereichen.
Eine Schlussfolgerung sollte daher sein, dass der Verzehr von Fertiggerichten in keinem Fall zur ausgewogenen Ernährung gehört. Diese Produkte enthalten immer chemische Zusätze, dadurch wird der Stoffwechsel verlangsamt, was dazu führt, dass man langsamer abnimmt. Selbst die vermeintlich „gesunden“ Fertiggerichte sind nicht gut für Ihre Gesundheit, denn seien wir ehrlich, wie soll ein Produkt haltbar bleiben über mehrere Wochen, ohne das es chemische Zusätze enthält? Das geht gar nicht und daher sind Fertiggerichte immer ungesunder, als frische Lebensmittel und Gerichte. Mit Frische zu einer ausgewogenen Ernährung!







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.