Auf einer Japanreise die Natur des Landes kennen lernen







von: spjapanreisen

Werbung

Japan stellt für viele Menschen aus Europa noch immer ein kaum bereistes Land dar. Dabei hat das Land, welches sich als Inselkette im Pazifik vor den Küsten Koreas und Chinas erstreckt so viel zu bieten. Gerade die Natur Japans ist einzigartig und atemberaubend. Auf Grund der außergewöhnlichen Landesform hat Japan die verschiedensten Klimazonen und damit verbunden eine einzigartige Natur aufzuweisen. Diese kann man auf einer Japanreise natürlich am besten selbst entdecken. Ob man nun im kühlen Norden und im heißen Süden beginnt, bleibt einem selbst überlassen. Gewiss ist, dass eine Japanreise eine ganze Menge an außergewöhnlichen Möglichkeiten bietet. Häufigster Ausgangspunkt einer Japanreise ist meist Tokio. Tokio ist die Millionenmetropole schlechthin. Hier boomt das Leben. Der Fortschritt und die Moderne sind an jeder Straßenecke zu spüren. Und doch, gerade mal 40 Minuten von Tokio entfernt, zeigt sich ein ganz anderes Landesbild. Schöne angelegte Gärten, Tempel und uralte Schreine bestimmen das Landschaftsbild. Eine Idylle zum Genießen und entspannen. Hier kann man seinen Alltagstrott vergessen und einfach nur die wunderschöne Natur genießen. Eine Japanreise ist also auch zur Entspannung bestens geeignet.

Für diejenigen, die gerne Wandern, hat Japan ein weiteres Highlight, der Fuji San. Bei dem Fuji San handelt es sich um einen sogenannten schlafenden Vulkan der in seiner Schönheit einfach unbeschreiblich ist. Hinzu kommt, dass dieser schlafende Vulkan im Buddhismus heiliggesprochen wurde und er als Sitz der Götter gilt. Somit handelt es sich bei dem Fuji San wohl um den am häufigsten bestiegenen Vulkan der Welt. Meist jedoch verpasst man es, Japan mit seiner außergewöhnlichen Natur kennen zu lernen auf Grund eines noch immer bestehenden Vorurteils, nämlich das eine Japanreise bestimmt sehr teuer sein muss. Dem ist jedoch ganz und gar nicht so. In der heutigen Zeit kann man durchaus eine Japanreise günstig buchen. Auf Grund der gestiegenen Nachfrage sind die Preise für Japan Reisen deutlich gesunken. Auch die gesunkenen Lebenshaltungskosten im Land der aufgehenden Sonne selbst tragen dazu bei, das man eine Japanreise günstig buchen kann.

Doch das ist noch nicht alles. Es ist zudem nicht nur möglich, eine Japanreise günstig zu buchen sondern diese auch bei den Kosten im Land selbst sehr günstig zu halten. So gibt es im gesamten Land verteilt so genannte 100 Yen und 180 Yen Shops, in denen man zu sehr guten Preisen Lebensmittel, ganze Mahlzeiten und kleine Andenken an seine Reise erwerben kann. Eine Japanreise günstig zu erwerben ist somit kein Traum mehr. Und somit auch für Menschen mit kleinerem Gelbeutel eine super Möglichkeit.

Tags: , , , , , ,







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.