Ampelschirm für den eigenen Garten







von: AlbertBarrett42

Anzeige

Ampelschirme sind das Highlight eines jeden Gartens. Kein Wunder, denn mit diesen Sonnenschirmen bekommt man überall dort Schatten, wo man ihn haben möchte. Ob auf der Terrasse oder auf dem Balkon, mit einem Ampelschirm ist man immer und überall vor der Sonne geschützt. Allerdings benötigt solch ein Sonnenschirm einen sehr schweren Sonnenschirmständer z.B. aus Granit oder anderen schweren Materialien.

Was genau ist ein Ampelschirm überhaupt?

Ein Ampelschirm ist ein Sonnenschutz eingesetzter Schirm, der keinen Mittelmast enthält. Der Schirmmast ist seitlich des Schirmes angebracht und man kann ihn durch seine Beweglichkeit in jede Richtung drehen. Dies bedeutet natürlich auch, dass Ampelschirme eine größere Fläche besitzen, um Schatten zu spenden. Die Schirme sind individuell einstellbar und der Neigungswinkel des Schirmes ist jederzeit änderbar. Die Ampelschirme sind in unterschiedlichen Größen und Formen erhältlich und auch die Farbe ist natürlich frei wählbar. So kann man den Sonnenschirm ideal seiner Garteneinrichtung anpassen. Aufgrund seiner leichten Bedienung, lässt sich ein Ampelschirm ebenso schnell aufbauen, wie ein herkömmlicher Sonnenschirm. Nach der Nutzung kann er ganz bequem zusammenklappt werden und benötigt deshalb nur sehr wenig Stauraum.

Ampelschirme für den Garten

Viele Menschen nutzen den Ampelschirm für den eigenen Garten, da man ihn je nach Sonneneinstrahlung aufstellen kann. Zudem macht ein Ampelschirm im eigenen Garten sehr viel her, da er durch sein asymmetrisches Design sehr edel wirkt. Mit einem Sonnenschirmständer aus Granit gibt man dem Ganzen noch eine weitere edle Note, die sehr luxuriös wirken kann. Ein Ampelschirm ist also der ideale Begleiter für warme und sonnige Tage und macht zudem einiges her.







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.