Aminosäuren, die geheimen Helfer in der Nahrung.







von: mende

Aminosäuren sind einer der Bausteine vielzitierten Proteine. Ein Fünftel des menschlichen Körpers besteht daraus. Die aus Aminosäuren gebildeten Proteine haben vielfältige Aufgaben. Sie sind genauso für Wachstum und Stoffwechsel verantwortlich, wie sie uns auch vor Krankheiten und Giften schützen.

Für die richtige und effiziente Wirkung müssen die Aminosäuren im Körper im richtigen Verhältnis stehen. So helfen uns zusätzlich zugeführte Aminosäuren, Leistungsfähiger zu sein, Müdigkeit zu überwinden, die Konzentrationsfähigkeit zu steigern oder Depressionen vorzubeugen.

Gewöhnlich wird das über die Nahrung zu geführte Eiweiß in Aminosäuren zerlegt. Über das Blut gelangen die Aminosäuren dann in die Leber, wo sie zu Proteinen zusammengesetzt werden. Der Bedarf an Aminosäuren eines jeden Menschen ist unterschiedlich und davon abhängig, was der einzelne von seinem Körper verlangt. Je mehr körperliche oder geistige Leistung verlangt wird, desto größer ist der Bedarf an Aminosäuren.

Es gibt nicht die Aminosäure. Vielmehr ist der Vorrat an Aminosäuren recht unterschiedlich und jedes Element ist für etwas anderes verantwortlich. So kann sich auch der Mangel an Aminosäuren recht unterschiedlich auswirken, je nachdem, wo der Mangel oder Überschuss herrscht.

Das Gleichgewicht de Aminosäuren lässt sich über eine Blutprobe feststellen. Es wird bestimmt, wie die Aminosäuren im Blut konzentriert sind und über einen längeren Zeitraum verglichen. Sind Defizite Vorhanden, so können die mit speziellen Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden.

Damit die Aminosäuren die richtigen Proteine bilden und richtig wirken können, muss das Verhältnis stimmen. Sind die Aminosäuren im Ungleichgewicht, so sind Krankheit oder Stress die Folge. Jede Aminosäure muss im richtigen Verhältnis zu den anderen stehen! Fehlt ein Baustein, so wird der Körper auf seine eigenen Lager zurückgreifen und später die Produktion ganz einstellen. Haarausfall, Hautveränderungen, Depressionen, Muskelabbau sind die Folgen!

Aminosäuren sind der Brennstoff des Körpers. Ist bei einem Auto der Sprit nicht hochwertig, so lässt die Leistung nach. Genau so ist das mit den Aminosäuren, stimmt die Kombination nicht, so lässt auch hier die Leistungsfähigkeit nach.

 

 

Tags:







Category: Einkaufen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.