Altersschwache Sportschuhe







von: N101

Anzeige

Es gibt diverse Anzeichen an einem Sportschuh, die deutlich zeigen, dass sie aufs Altenteil gehören. Wenn sich der [wpseo]Sportschuh [/wpseo]sichtlich nach innen neigt oder wenn sich der Schuh deutlich nach außen neigt, dann wir es langsam Zeit sich nach einem neueren Model umzusehen. Ob dies der Fall ist kann man am besten erfahren, indem man den Schuh auf einen Tisch stellt und ihn frontal betrachtet. Auch wenn das Material des Schaftes Beulen und ausgefransten Stoff zeigt, ist dies eines dieser Merkmale. Sobald man feststellt, dass das Profil einen sehr großen Verschleiß aufweist, beziehungsweise sehr abgelaufen wirkt, ist meist auch schon die Zwischensohle, das Herzstück eines jeden Sportschuhs, dahin. Das Laufen in den alten Schuhen scheint sehr angenehm .Sie haben sich, durch die ständige Beanspruchung, an den individuellen Sportlehrfuß angepasst. Dies ist aber ein trügerischer Schein. Der Schuh ist lediglich „ausgelatscht“.

Hersteller empfehlen bei regelmäßigem Training ein zweites Paar [wpseo]Sportschuhe [/wpseo]zu tragen und diese in wechselnden Abständen zu tauschen. Die Schuhe müssen von der Funktion her gut aufeinander abgestimmt sein. Die Gefahr beim Sport besteht nämlich auch durch eine einseitige Beanspruchung der Muskeln. Um dies zu vermeiden sollte der Sportler den Schuh zu der jeweiligen Sportart wählen, dies vermeidet auch eine Überbeanspruchung. Angenommen der Fußballer soll ein Ausdauerlauftraining absolvieren, sollte er besser auf einen guten Laufschuh zurückgreifen, der noch anderen Komfort bietet als der Fußballschuh. Im Allgemeinen kann man sagen, dass ein Sportschuh generell einen Tag braucht, um sich von der Strapaze zu erholen. Der getragene, alte ausrangierte Schuh reicht aber allemal für die Gartenarbeit. Um ein besonders gutes Ergebnis bei der Wahl eines Sportschuhs zu erzielen, ist eine umfassende Beratung erforderlich.

Tags: , , ,







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.