Alternative zu DSL-Flatrate für Gelegenheitssurfer







von: marcusmueller

Anzeige

Die Werbung zeigt es immer wieder – unbegrenzt surfen ist möglich, und das sogar zu einem günstigen Preis. Die Frage ist nun nur, ob das auch wirklich jeder will. Wer nur jeden Tag mal schnell seine E-Mails lesen will oder vielleicht seine Bankgeschäfte erledigen möchte, braucht dafür ganz sicher keine DSL-Flatrate. Für diese Anwender ist ein Minutenpreis oder auch ein UMTS Stick auf Prepaid Basis.

Generell kann gesagt werden, dass für jeden, der täglich für rund 20 Minuten im Internet ist eine DSL Flatrate die günstigste Alternative ist. Bei der DSL Flatrate erspart man sich als Anwender den ständigen Blick auf die Uhr. Bei der DSL Flatrate ist es egal wie lange man im Internet verbringt, die Preise sind immer die gleichen. Oft gibt es von dem Anbieter, der die DSL-Flatrate anbietet auch für das Telefon eine Flatrate. Für alle, die viel Zeit im Internet verbringen und auch gern telefonieren, ist die doppelte Flatrate von DSL und Telefon eine gute Lösung. Für alle, die wenig im Internet unterwegs sind, lohnt sich zum Beispiel ein UMTS Stick auf Prepaid Basis. Dieser Stick wird eingesteckt und schon kann es mit dem Internet losgehen. Den UMTS-Stick auf Prepaid Basis kann man pro Tag wählen, aber auch auf Minutenbasis. Was sich genau hinter beiden Varianten verbirgt, kann man ganz gut auf dslanbietervergleich.net nachlesen.

Tags: , ,







Category: Computer | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.