Alte Filme wieder wie neu







von:

Anzeige

Haben Sie schon mal was von Video auf DVD gehört? Gehört sicherlich schon, doch auch darum gekümmert? Es gibt noch immer unzählige Haushalte in Deutschland, die einen VHS-Recorder haben. Viele haben nur diesen, manche auch parallel einen DVD-Player. Warum hat man immer noch die Technik, die eigentlich schon jahrelang out ist, zuhause herumstehen? Ganz klar, weil man auch noch VHS-Kassetten hat, die man sich ab und zu anschauen möchte. Und da ist es einfach eine zu große finanzielle Belastung, wenn man seine VHS-Kassetten alle durch DVDs ersetzt. Wenn einer zwei oder drei Kassetten hat, ist das ja noch machbar, aber was machen diejenigen, die Sammlungen haben von 50, 100 oder noch mehr Filmen? Alles neu kaufen? Wäre wohl doch zu teuer. Also hat man die Möglichkeit, die Digitalisierung zu nutzen. Hierbei werden die vorhandenen VHS-Kassetten digitalisiert und auf DVD gebrannt. So spart man sich eine Menge Geld und kann sich sicher sein, dass der Film viele weitere Jahre Bestand hat, was beim VHS Material ja nun nicht so ohne Weiteres der Fall ist. Das trifft nicht nur auf die Videokassetten zu, sondern auch auf das selbstgedrehte Material, das man oft auf Super 8 zuhause hat. Diese Bänder haben eine begrenzte Lebensdauer. Einen Film kann man nachkaufen, aber was macht man, wenn private Aufnahmen kaputt sind? Dann hat man schlicht und einfach Pech gehabt. Deswegen muss es hier heißen: Super 8 auf DVD und schon sind die alten Aufnahmen sicher und halten viele weitere Jahre. Man muss sich um die Bänder also keine Gedanken mehr machen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.