Abnehmen mit süßen Brötchen





von: hemueveg

Anzeige

Meine Nachbarin hat acht Kilo in zwei Monaten abgenommen.
Wie?
Das hat sie mir verraten, und ich konnte es kaum glauben. Gleich heute fange ich selber mit dieser Diät an.
Hier also ist der Tipp:

Man isst morgens zwei, drei oder sogar vier Brötchen mit Marmelade oder Honig, aber ohne Streichfett. Bis man bummsatt ist.

Mittags gibt es dann Kartoffeln oder Reis oder Nudeln mit Gemüse. Dazu wenig Butter oder besser Öl. Ein klein wenig Fett muss sein, denn manche Vitamine (zum Beispiel das Provitamin A) werden vom Körper nur im Zusammenhang mit Fett aufgenommen.

Abends gibt es dann Eiweißhaltiges, zum Beispiel Fleisch oder Fisch und so weiter. Jeder wird sich gern kundig machen, welche Nahrungsmittel viel Eiweiß enthalten.

Na, ich bin ja gespannt, wie die Diät bei mir wirkt. Ich werde nach einem Monat einen Artikel über mein Ergebnis schreiben.
Bis bald.

Undine März







Category: Gesundheit | RSS 2.0 | Give a Comment | trackback